Wir kämpfen um Ihr Recht in allen Fragen des Arbeitsrechts

Wir beraten und vertreten hauptsächlich die Belange von Arbeitnehmern.

 

Besonderes Augenmerk legen wir bei unserem Tätigwerden auf die interdisziplinären Zusammenhänge, insbesondere zum Sozialrecht.

 

Unsere Vertretung umfasst die außergerichtliche Beratung mit dem Ziel einer konsensualen Lösung, die streitige Vertretung vor den Arbeitsgerichten und Schiedsstellen sowie die Verhandlungsführung in Einigungsstellen.

Neben der Beratung vertreten wir Sie gerichtlich
– bei Bedarf bis zum Bundesarbeitsgericht –
in sämtlichen Bereichen des Arbeitsrechts:

Beratung vor Abschluss von Arbeitsverträgen sowie deren Gestaltung
Beratung und gerichtliche Vertretung bei Kündigungen
Gestaltung von Abfindungsvereinbarungen
Beratung in Fragen des Tarifvertragsrechts
Geltendmachung und Berechnung von Lohnansprüchen
(Arbeitslohn, Überstundenvergütung, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall u. a.)

Urlaubsansprüche sowie Urlaubsgeld
Fragen des Schwerbehindertenrechts
Fragen des Mutterschutzes und der Elternzeit
Fragen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM)
Steuerliche Gestaltung bei Abfindungsbeträgen

Was zeichnet einen Fachanwalt für Arbeitsrecht
gegenüber anderen Rechtsanwälten aus?

Ein Fachanwalt muss:

mindestens drei Jahre ununterbrochen als Rechtsanwalt tätig gewesen sein.

Ein Fachanwalt muss:

einen speziellen Lehrgang mit mindestens 120 Zeitstunden intensivster Schulung absolvieren.

Ein Fachanwalt muss:

eine bestimmte, große Anzahl von arbeitsrechtlichen Fällen bearbeitet haben.

Ein Fachanwalt muss:

jährlich Fortbildungsveranstaltungen absolvieren.